Projektübersicht

Wir investieren in die Zukunft und ersetzen unsere bisherigen Scheibenzuganlagen durch 6 elektronische Schießstände und je einem Tablet beim Schützen zur Trefferanzeige. Im Aufenthaltsraum werden alle Ergebnisse über einen Beamer auf der Großbildleinwand angezeigt.

Kategorie: Sport
Stichworte: Schießsport
Finanzierungs­zeitraum: 06.12.2018 14:56 Uhr - 05.03.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Auf unserem Luftgewehrstand in Lüerte, Gemeinde Wildeshausen, nutzen wir schon seit etlichen Jahren elektrische Scheibenzuganlagen. Diese veralteten Seilzüge transportieren die Schießscheibe zwischen dem Schützen und dem Zielbereich hin und her. Nach jedem Schuß wird die beschossene Scheibe wieder „nach vorne“ zum Schützen geholt, damit er das Ergebnis einsehen kann, anschließend wird die nächste Scheibe in den Scheibenträger eingesetzt.
Gehen unsere Schützen, Schüler und Jugendlichen zu Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften oder gar zur Deutschen Meisterschaft, wird dort nur noch auf modernen, elektronischen Schützenständen geschossen. Im Ziel wird der Treffer durch Infrarotlicht erfasst und ausgewertet, dem Schützen wird der Schuss direkt auf seinem Monitor angezeigt. Im Aufenthaltsraum wird jeder einzelne Treffer auf einem Bildschirm gezeigt und sorgt dort für Spannung.
Genau diese moderne Technik wollen auch wir zukünftig unseren Schülern, Jungschützen und Sportschützen bieten. Für unseren Verein ist es eine Investition in die Zukunft, damit der Sport bei uns vor Ort interessant und modern bleibt.
Insgesamt investieren wir in diese Modernisierung knapp 25.000 € (für die 6 Anlagen, Visualisierung per Beamer und Umbau auf LED-Beleuchtung). Den Anteil für 2 Anlagen würden wir gerne über diesen Aufruf erreichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, den Schießwettbewerb für den Schützen selbst, aber auch für den Zuschauer attraktiver zu gestalten. Der Schütze sieht seinen Schuss sofort und zehntelgenau auf dem Tablet. Der Zuschauer im Warteraum kann endlich jeden Schuss mitverfolgen und mit den Mitstreitern vergleichen. Die Wettkampfspannung bleibt für alle bis zum letzten Schuß erhalten.
Im Training nutzen die Schützen die gleiche moderne Technik wie im Wettkampf.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir investieren in unsere Zukunft und machen den Verein fit für nachfolgende Generationen.
Der Schießsport:
• fördert die Konzentration, Feinmotorik und Koordination
• stärkt und fördert das Gleichgewicht und eine gute Körperhaltung
• fördert das Verantwortungsbewusstsein und die Disziplin
• ist für jeden geeignet, ob 8 oder 80 und unabhängig von der Größe oder der Statur
• ist ein Familiensport
• macht einfach sehr viel Spaß

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir schaffen die beschriebenen elektronischen Schießstände an und installieren diese in Eigenleistung auf unserer Sportanlage in Lüerte. Wir verwenden die erhaltenen Förderungen nur für dieses Projekt.
Jeder Euro, den Sie uns zur Verfügung stellen, ist durch die Förderung der Volksbank, 2 Euro für den Verein wert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Schützenverein Lüerte-Holzhausen e.V. mit seinen Schützen, Sportbetreuern und Trainern.
Eingetragener Verein, Freistellungsbescheid vom 28.06.2016.